München - Westend

Dachgeschoß-Neubau

Modernisierung und energetische Optimierung eines Mehrfamilienhauses der 60-er Jahre

Ein aufgrund geringer Raumhöhe nur als notdürftiger Speicher nutzbarer Dachraum wurde komplett abgetragen und durch ein neu errichtetes Dachgeschoß mit großzügigen Wohnungen mit Dachterrassen und mit Raumhöhen von bis zu 4,80 m ersetzt.

Im gleichen Zuge wurde das aus den 60-er Jahren stammende Bestandsgebäude sowohl optisch als auch technisch erneuert. Durch den Einbau neuer Fenster sowie durch die Verkleidung der Fassade mit einem Wärmedämmverbundsystem wurde das Gebäude energetisch optimiert.

Im weiteren wurden neue Balkone errichtet werden und somit zusätzlicher Wohnraum geschaffen und die Wohnqualität verbessert.

Gleichzeitig konnte das direkte Wohnumfeld im Bereich des Rücksprungs des Gebäudes aus der Bauflucht der umgebenden Bebauung durch Auflösung der kompletten Versiegelung dieser Fläche und durch Schaffung neuer Grünflächen und Spielmöglichkeiten deutlich aufgewertet werden.

  • Wohnfläche Neu

    ca. 520qm²
  • Wohnfläche Bestand

    ca. 2600qm²
  • Planungsbeginn

    Sommer 2003
  • Fertigstellung

    Frühling 2005
  • Bauzeit

    18 Monate
  • Fotos

    Sebastian Grenzing

Kontakt